Schön wieder her zu sein, darüber waren wir uns alle einig. Platz hatte es noch genug. Ein Glück, wie sich am nächsten Tag herausstelle. Nach dem zuerst aufgebaut und sich gestärkt wurde, fand dann doch die ein oder andere Besprechung statt. Wir sorgten für ausgelassene Stimmung - wie immer ein schöner Abend. Früh morgens als alle noch verschlafenen aus den Zelten blickten, war das Wetter nicht schön. Wir warteten bis 11h, dann war klar, daß keine Ausfahrt stattfinden konnte. Die grauen Panther sorgten für einige Autos, es wurde ein Restaurant ein paar Kilometer entfernt, angefahren. Die Fahrt im bewährten "Fanbus" war wieder eine Reise wert. Am Abend goss es in Strömen - unglaublich. Hans aus Ingolstadt hatte sein Zelt plötzlich auf einer Insel aufgebaut... Nach der Nennung, wo wir 3 Pokal abgeräumt haben, gingen die meisten schlafen. Sonntags hatten wir Glück - wir konnten trocken abbauen und heimfahren. Es war wieder ein schönes gelungenes Treffen. Wir sehn uns wieder - bald - in Weltisch

erstmal aufbauen - gleich danach...

mußte erst mal eine ordentliche Stärkung her

was für ein schönes Foto

Carlo trifft ein und wird erst mal von Saudi und Lutz begrüßt

B e s p r e c h u n g......

 

Ralf uns seine Freundin hatten Bardienst

igitt Lutz, da gab´s von Katrin nur ein Küßchen auf die Backe

Ina, ihr Freund und Sandra haben ebenfalls ihren Spaß

ihn gibt`s übrigens im Doppelpack

Prost Männer!

na Katrin, schüttelt Ralf wieder sein Haar???

Sandra und Rainer

Bonsai und Fränkie

 

Jerome mit ihrem Hannes Zeltverleih

 

Daniel, alles gut?

 

schüttel Dein Haar

  

s`regord

eine Fahrt im Fanbus - immer wieder ein Spektakel

Stefan hat sich auch nicht mehr eingekriegt

Katrin - aber kein Fratzenbild ;-)

zeigt her euren Hintern....

Hans bekam viele gute Ratschläge, aber er lies sich nicht aus der Ruhe bringen !

                       sooooo ffies - kaum war Hans weg, wurde das Überzelt gedreht

Nobbe hat ein neues Hobby - er designed ab sofort T-Shirts

Alex nahm den Pokal für die grösste Gruppe entgegen, ein Glück war Jasmin mit dem Auto da!!

da ist das Ding - 3. Platz für die weiteste Anfahrt - Daniel bekam noch einen für den jüngsten Teilnehmer

und ich schwimm, schwimm

die Albatrosse im Aufbruch - ohne Regen

kurzer Tank- und Pinkelstop